Wilstorf - Verrückt: Mit einem ganzen Waffenarsenal war ein betrunkener Mann aus Seevetal in einem Bus unterwegs. Der 55-Jährige hatte eine Pistole, mehrere Messer und aus Feuerwerk gebaute Sprengkörper bei sich. Polizisten nahmen ihn fest, nachdem er völlig ausgerastet war.

Eskaliert war die Situation, nachdem Uwe P. Fahrgäste bepöbelte. Der Busfahrer versuchte mehrfach den Mann zu beruhigen. Als das nicht funktionierte, schickte der Fahrer an der Winsener Straße alle anderen Fahrgäste aus dem Linienbus. Er selbst blieb mit dem Pöbler im Fahrzeug und rief die Polizei. Bevor der erste Peterwagen aeintraf, zog der 55-Jährige seine Schusswaffe und richtete sie auf den Busfahrer. Es kam zum Gerangel. Eintreffende Beamte nahmen den Seevetaler fest. Bei ihm wurden neben der Pistole, ein Gaswaffe, mehrere Messer, Drogen und auch zwei Sprengsätze, einer selbst aus Feuerwerkskörper gebaut, entdeckt. Entschärfer des Landeskriminalamtes rückten an, um sie abzutransportieren. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 55-Jährige betrunken war. Er hatte 2,11 Promille "gepustet". Der Mann kam zur Ausnüchterung in eine Zelle. später musste er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt werden. zv