Ehestorf - Gemüse und Obst, Tofu und Hülsenfrüchte: Die vegetarische und vegane Lebensweise ist seit einiger Zeit in aller Munde. Doch wie bereiten Köche und Laien schmackhafte und ausgewogene Mahlzeiten ohne tierische Produkte zu? Am Sonntag, 12. Februar, dreht sich im Freilichtmuseum am Kiekeberg alles um vegetarisches und vor allem veganes Essen.

Von 10 bis 18 Uhr können sich Besucher rund um die fleischlose Lebensweise informieren und erhalten vielfältige Tipps. Passend dazu thematisiert die Dauerausstellung im Agrarium Hintergründe zum Thema Ernährung und Nahrungsmittelindustrie. Der Eintritt kostet 9 Euro, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Beim Veggiemarkt im Freilichtmuseum zeigt der Coach Eduard Paschkowski in der Lehrküche, wie Besucher gesunde vegane Gerichte selbst zubereiten können. Wie lecker das schmeckt können die Besucher vor Ort selbst verkosten. Die Besucher erfahren dabei Wissenswertes über die rein pflanzliche Ernährung und welche gesundheitlichen Bedenken es geben kann.   (cb)