150624KlassikBuxtehude/Harburg - Es ist die „Edition 7“ des International Music Festival, die vom 3. bis 19. Juli in Buxtehude stattfindet. Wieder einmal ist es Dieter Klar, Präsident

des Kulturforums am Hafen, und Intendant Haiou Zhang gelungen, international renommierte Künstler nach Buxtehude zu holen. Neben natürlich Zhang selbst, der die Besucher am Klavier verzaubern wird, kommen auch Stars wie Ulla Meinecke, die Heidelberger Sinfoniker, die Pianistin Séverine Jung Eun Kim und Violinist Wojciech Garbowski. In den Tagen des International Music Festivals wird Buxtehude erfüllt sein von Musik.

150624KlaasikQ1

Frank Jäschke (von links), Haiou Zhang, Matthias Weiß, Lou Liaofan und Dieter Klar. Foto: cb

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt das International Music Festival seit dem Gründungsjahr. Frank Jäschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, half von Beginn an mit weitere Sponsoren für das Festival zu finden. „Ich freue mich, dass in diesem Jahr erstmals die Räume der Sparkasse in der Bahnhofstraße, Ort eines der beliebten Factory-Konzerte sein werden“, so Jäschke. Am Dienstag, 14. Juli, wird Haiou Zhang zusammen mit dem vision string quartett dort ein Konzert geben.

Zhang wird den Abend mit Wolfgang Amadeus Mozart‘s Klavierkonzert Nr. 14 in A-Dur KV414 und dem Streichquartett Nr. 1 von Alberto Ginastera eröffnen. Danach wird es munter weitergehen, wenn das vision string quartett mit einem Crossover aus Klassik, Jazz, Rock und Funk die zweite Halbzeit bestreitet. „Darauf bin ich sehr gespannt“, so Jäschke. „Ich freue mich auf einen unvergesslichen Abend in unserem Räumen.“

150624KlassikQ2

Weltklasse: Die Heidelberger Sinfoniker. Foto: pr

Besonders glücklich ist die Sparkasse Harburg-Buxtehude darüber, dass sie dem International Music Festival in diesem Jahr zum ersten Mal über die Landesgrenze hinaus helfen konnte: Mit dem neuen Speicher am Kaufhauskanal im Harburger Binnenhafen wurde - wie berichtet - eine neue Spielstätte entdeckt.

„Wie die Idee des Jahresempfangs und des Wirtschaftstreffs, die auch in Buxtehude „geboren“ wurden und jetzt seit Jahren erfolgreich in Harburg stattfinden, zeigt sich auch hier, dass Buxtehude und Harburg für uns zusammengehören und wir die Sparkasse für die ganze Region sind“, so Matthias Weiß, Regionaldirektor für Buxtehude. „Der Schritt in den am rasantesten wachsenden Stadtteil Harburgs, der Schritt zu den Wurzeln der Stadt und damit auch zu den unsrigen, bedeutet uns sehr viel.“ Am 9. Juli wird Haiou Zhang dort persönlich „Das Beethoven Projekt 2“ präsentieren. Das Konzert ist allerdings ausverkauft.

Neben dem Factory Concert in der Sparkasse Harburg-Buxtehude und dem Konzert im Speicher am Kaufhauskanal werden auch wieder die Halepaghen-Bühne, der Harmshof und natürlich das Kulturforum am Hafen Spielstätten sein. Das International Music Festival findet vom 3. bis 19. Juli 2015 statt. Neben klassischer Musik gibt es auch Beat, Blues, Rock und vieles mehr zu hören.

Da das Festival für jedermann sein soll, kostet auch im siebten Jahr keine Karte mehr als 25 Euro, eher weniger. Die Karten gibt es ausschließlich bei der Stadtinformation Buxtehude, Viverstraße 1, Telefon 04161/501-2345 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Information im Internet unter www.klassik-buxtehude.de  (cb)