150529SpeicherHarburg – Das in ihm hochkarätige Kultur steckt, hat der Speicher am Kaufhauskanal mit dem Auftritt von Justus Frantz schon bewiesen. Jetzt steht das

offizielle Eröffnungswochenende an. Mit einer Doppelgala startet die erste Saison. Am Sonnabend wir der russische Pianist Lev Vinocvour ab 20 Uhr auf der Bühne stehen . Er präsentiert eine romantische Dornröschen-Suite von Theodor Kirchner nach Tschaikowsky sowie Chopin-Etüden.

Am Sonntag gastiert Ingeborg Schöpf in Harburg. Die Starspranistin der Dresdner Staatsoper präsentiert ein faszinierendes Arienprogramm, das von dem Weltklasse-Pianisten Camillo Radicke begleitet wird.

Bereits ab 11 Uhr findet an beiden Tagen bis 19 Uhr ein unterhaltsam aber anspruchsvolles Programm mit dem hochkarätig besetzten Streichtrio mit Geigerin Gudrun Schaumann, Gesangsauftritten von Nina Omilian und Andra Barz sowie Puppenspielern statt. zv

Veröffentlicht 29. Mai 2015