150518KehrHarburg - Unter dem Motto "2000 Jahre Liebe" findet am Donnerstag, 21. Mai, im Kulturcafé Komm du eine Literaturperformance statt. Ab 20 Uhr präsentiert Sängerin

und Schauspielerin Kristin Kehr ein sinnliches Lesetheater dessen Spannungsbogen vom Hohelied Salomos bis zum Poetry Slam reicht.

Für viele ist die Liebe das Größte. Sie ist die Unaussprechliche, Verführerische, Zerstörerische, Berührende. Niemand möchte ohne sie sein. Durch die Zeiten und Kulturen sind Menschen auf der Suche nach Worten zu beschreiben, was Liebe in ihrem Verständnis ist und was sie mit uns macht.

Die Schauspielerin und Erzählerin Kristin Kehr lädt ihre Zuhörer ein, ihr auf einer Spurensuche zu folgen. Zu diesem Zweck hat sie vergnügliche, betörende, verstörende und bezaubernde Texte und Gedichte von bekannten und weniger bekannten Dichtern aus vielen Jahrhunderten zu einer Literaturperformance zusammengetragen - sinnlich, überraschend und überaus unterhaltsam.

Der Eintritt ist frei, für die Künstlerin geht der Hut rum.  (cb)