150316ChorHarburg - Bereits seit 20 Jahren begeistert der Harburger Gospelchor seine Fans in nah und fern. Mit einem Jubiläums-Konzert soll dieses Ereignis gebührend gefeiert

werden. Dieses besondere Konzert gibt der Chor am Sonntag, 22. März, um 17 Uhr in der St. Johanniskirche an der Bremer Straße in Harburg.

Gegründet wurde der Chor anlässlich des Kirchentages 1995 in Hamburg durch den Kirchenmusiker der Bugenhagengemeinde in Rönneburg, Christian Gabriel. Er hat den Chor viele Jahre geleitet bis es ihn beruflich nach Süddeutschland verschlug. Die weitere Leitung übernahm Thomas Fastnacht, der den Chor auch durch ein etwas anderes Liedgut geprägt hat. Uwe Heynitz führte danach den Chor zwei Jahre lang. Mit ihm kamen einige neue Sängerinnen und andere Lieder hinzu.

Durch den jetzigen Chorleiter, Rainer Gebauer, hat sich der Chor mit einer inzwischen ansehnlichen Liedauswahl, nicht zuletzt auch durch die Kontakte von Rainer Gebauer zu amerikanischen Gospelsängern und selbst geschriebenen Stücken, gesanglich weiter entwickelt. Der Chor hat noch viel vor und erste Schritte sind durch Workshops und Auftritte außerhalb der „Heimatgemeinde Bugenhagen“ bereits eingeleitet worden. Er zählt inzwischen mit zu den besten Chören im Süden Hamburgs.

Am 22. März nimmt der Harburger Gospelchor sein Publikum auf eine 20-jährige Zeitreise mit. Es werden Lieder aus dem Repertoire aller Chorleiter vorgetragen, denn auch aus den vorherigen Epochen werden besonders beliebte Stücke weiterhin gesungen.

Die Eintrittskarten zum Preis von acht Euro oder ermäßigt vier Euro sind an der Abendkasse oder als Reservierung unter der Telefonnummer 0 40/7 64 47 88 und an der Theaterkasse im Phönix-Center erhältlich. (cb)