100213lions2Harburg - Eckhard Donner, Präsident des Lions-Club Harburg-Altstadt, war zufrieden. Rund 350 Gäste waren gekommen, um Freitagabend im Helms-Saal das Hamburger Ärzte-Orchester unter Leitung von Thilo Jaques zu hören. Sie wurden

nicht enttäuscht. Herausragend: Herzspezialist Detlef Mathey, der an der Querflöte brillierte, und Alexandra Guiraud an der Harfe. "Wir sind sehr zufrieden. Den Gästen hat es gefallen und wir können mit den Einnahmen Gutes in Harburg tun", sagt Donner. Das Geld geht an Kinder aus dem Bezirk, die es nötig haben. "Ich habe mir selbst angeschaut, wer es bekommt", so Donner. "Ich bin mir ganz sicher, dass es an die richtigen Adressen geht.

Ob man an den Erfolg anknüpfen will, ist noch nicht raus. "Wir überlegen noch", so Donner. "Möglicherweise werden wir die Veranstaltung alle zwei Jahre wiederholen.". zv

100213lions1
100213lions3
100213lions4