140923StefanBuchholz - Derzeit finden in Niedersachen die Musiktage statt. Mitveranstalter ist die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die am Donnerstag, 25. September, Stefan

Gwildis gemeinsam mit der NDR Bigband in der Empore in Buchholz präsentiert.

Ein echtes Konzert-Highlight für das die meisten Karten schon verkauft sind. Doch für Kurzentschlossene gibt es eine gute Nachricht: "Einige wenige Eintrittskarten mit Einzelplätzen werden noch an der Abendkasse erhältlich sein", sagt Sabine Spey von der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

„My Funny Valentine“ - der Song wurde von zahlreichen Jazz- und Soulgrößen interpretiert: Chet Baker, Frank Sinatra und Ella Fitzgerald, um nur einige zu nennen. Und dann gibt es noch Stefan Gwildis, den Soulsänger aus Hamburg, der mit einer großen Leidenschaft Klassiker des Jazz aus den 1930er bis 1960er Jahren neu arrangiert und zum großen Teil auch neu textet – auf Deutsch.

Jüngstes Produkt ist die CD „Das mit dem Glücklichsein“: Das sind 13 Titel mit Gwildis und der NDR Bigband, die es stilecht auch auf Vinyl gibt. Dass Gwildis somit ein Wunschkandidat für die Niedersächsischen Musiktage zum Thema „Glück“ ist, liegt auf der Hand.  

Das Konzert in der Empore (Breite Straße 10) beginnt am 25. September um 20 Uhr. Die Eintrittskarten kosten zwischen 20 und 25 Euro. (cb)