140729BlueportWaltershof – 12.000 Lichter tauchen den Hafen in ein blaues Licht. Blue Port heißt die Aktion des Lichtkünstlers Michael Batz, die bereits zum vierten Mal stattfindet. Um

21.30 Uhr drückte am Montagabend der Initiator Michael Batz zusammen mit Hamburgs zweiter Bürgermeisterin Dorothee Stapelfeld den Startknopf. Bis zu den Cruise Days am kommenden Wochenende wird der Hafen mit 10.500 fest installierten und 1500 mobilen Lichtquellen in blaues Licht getaucht sein. Diesmal ist der Süden besonders blau. Bei Eurogate in Waltershof sind die 24  Containerbrücken an der rund zwei Kilometer langen Kaimauer mit blauen Lichtern bestückt. Kilometerweit sind die riesigen Entladeanlagen zu sehen. Dazu sind die Carrier, die hohen Transportfahrzeug zum Bewegen der Container auf dem  rund 1,4 Millionen Quadratmeter großen Terminalgelände blau beleuchtet. Ein phantastischer Blick bietet sich vom Waltershofer Damm aus. Auch die Köhlbrandbrücke ist blau illuminiert. Schade: Sie leuchtet nur auf einer Seite, ist nur von Hamburg aus als Teil der Aktion wahrnehmbar. dl