140320Old1Harburg - Nach mehr als einem Jahr Pause sind sie wieder da. Deutschlands vielleicht älteste Boygroup die nicht tanzen kann, ist wieder live und in Farbe zurück auf der

Bühne. „hansen“ rocken das Old Dubliner an der Lämmertwiete in Harburg. Am Sonnabend, 22. März, um 21 Uhr werden die fünf Musiker das Publikum zum singen, feiern und lachen mitreißen. Der Eintritt ist kostenlos, für die Musik geht der Hut rum.

Nach der langen Pause, in der „hansen“ sich um die Produktion ihres neunten Studioalbums „Koma“ gekümmert haben, sind die Jungs nun heiß auf "ihr" Publikum. Und wer „hansen“ schon einmal live erlebt hat, der weiß das hier Party und gute Laune groß geschrieben wird. Musikalisch bieten „hansen“ Deutschrock mit direkten, ehrlichen und witzigen Texten die sofort zum mitsingen animieren. „Wir werden dieses mal einen Querschnitt aus unserer langjährigen Bandgeschichte zum besten geben“ sagt Sänger Christoph Dwenger. „Und da wird es vielleicht die ein oder andere Überraschung geben“ fügt Stephan Gerth, Keyboarder der Band hinzu. Schließlich gibt es „hansen“ seit 1994 und in dieser Zeit konnten sie unter anderem als Vorband für Achim Reichel, Torfrock oder auch Lotto King Karl überzeugen. (cb)