140228SteveHarburg - Einen echten musikalischen Leckerbissen gibt's am Sonnabend, 1. März, im Old Dubliner:  Der Singer & Songwriter Steve Fairway gibt in dem Irish Pub an der Lämmertwiete

ein Konzert. Beginn ist um 22 Uhr, der Eintritt ist kostenlos, für die Musik geht der Hut rum. Steve Fairway wurde in Liverpool, UK, geboren, kam in den späten 70er-Jahren im Alter von 15 Jahren mit Musik in Kontakt. Cat Stevens, Queen, Punk Musik im allgemeinen, Rhythm 'n' Blues (Dr. Feelgood), David Bowie und Tom Waits waren seine musikalische Inspiration in der Zeit und sind es auch bis heute noch.

Anfangs spielte Steve für jeden, der ihn hören wollte - an Straßenecken, Bars und Clubs - und traf auf seinem Weg durch Europa viele gute Musiker. Im Laufe der Jahre spielte er mit Größen wie Genesis, Eric Burdon und anderen.

Egal, ob Steve Fairway nun drei oder vier Stunden auf der Bühne steht und spielt: Er liebt es, sein Publikum mit seiner Art von Musik zu unterhalten - und das merkt man bei jedem seiner Auftritte. (cb)