140217CelticHarburg - Die "Celtic Cowboys" sind seit 2009 eine der ungewöhnlichsten Bands in der Deutschen Musiklandschaft. Ihre Lieblings-Musikstile sind vielfältig und reichen von Country, Irish

Folk, Western, Swing, einer Prise Bluegrass über Skiffle bis hin zu Blues und Rock ‘n‘ Roll.

Eine mitreißende Mischung, die einen Konzertbesuch zu einem echten Erlebnis werden lässt. 2011 wurde ihr Album „A Simple Life“ zum besten Countryalbum - ihr Frontmann 2012 zum besten Countrysänger von der Deutschen Popstiftung gekürt. Gute Laune ist also garantiert.

Am Freitag, 21. Februar,  treten die Musiker in "Marias Ballroom" in der Lassallestraße 11 auf. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. Frühes Erscheinen lohnt sich, denn es gibt nur noch Restkarten zum Preis von zwölf Euro an der Abendkasse. (cb)