140212RobbyHarburg - Im Kulturcafé Komm du gibt es am Sonnabend, 15. Februar, ein musikalisches Doppelprogramm. Den Anfang macht bereits um 16 Uhr Robby Ballhause. Ab 19 Uhr sind

dann echte Harburger Urgesteine im Haus: Die "Blackmountain-Jazzband" macht den Samstagabend in der Buxtehuder Straße 13 rund. Der Eintritt ist kostenlos.

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter Robby Ballhause aus Hannover ist in den  unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause. Sein musikalischer  Schwerpunkt konzentriert sich auf Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop. Die Melange daraus, melodisch, vielseitig und mit anspruchsvollen Texten vorzugsweise über die ernsten und skurrilen Dinge des alltäglichen Lebens und zwischenmenschliche Beziehungen in allen Ausprägungen, nennt er Greengrass-Music. Mit enormer Bühnenpräsenz macht Ballhause seit 25 Jahren seine Auftritte auf der Straße, im Club oder in der großen Halle zu einem besonderen Erlebnis.

Anschließend kommt die "Blackmountain Jazzband" und spielt Traditionellen Jazz von New Orleans bis Chicago und ein bisschen "Icecream" obendrauf Die Harburger Band hat gerade ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum gefeiert und in dieser Zeit zahlreiche Lokalitäten "gejazzt". (cb)