140114TangoHarburg - Im Café "Komm du" werden am Freitag die sanften Töne angeschlagen: Sänger und Gitarrist Miguel Wolf singt und spielt klassische und zeitgenössische

argentinische Tangos und Milongas. Zwischen den Liedern, die von der Liebe, die ging, von der Jugend, die verwelkt, vom geliebten Stadtviertel, das nicht mehr das alte ist, erzählen, führt er mit kleinen Geschichten in das ganz spezielle Lebensgefühl dieser Musiktradition ein.

Ein trauriger Abend? Beileibe nicht! Denn der in Chile geborene Deutsch-Argentinier präsentiert die Geschichten auf eine Weise, die gleichzeitig berührt und erheitert.

Miguel Wolf lebt seit 25 Jahren in Hamburg. Zahlreiche Reisen führten ihn nach Buenos Aires, wo er Unterricht bei Patricia Andrade (Gesang) und Ramón Maschio sowie Adrian Lacruz (Gitarre) erhielt. Das Konzert in der Buxtehuder Straße 13 beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. (cb)