131208MJFMarmstorf – Bezaubernde Kostüme, eine tolle Bühnendekoration und eine wirklich gute schauspielerische Leistung. Für die kleinen und großen Besucher

war es ein Erlebnis. Sie ließen sich von den Musical-Kids 75 Minuten in die bunte Welt der Meerjungfrau „Lili“ ziehen.

Lilli rettet einen Prinzen bei einem Sturm, verliebt sich in ihn, bekommt  mit Hilfe der schwarzen Meerhexe Beine und muss die Liebe des Prinzen gewinnen um nicht zu Meerschaum zu werden.

Die Interpretation des Rosengartener Autor und Komponist Uwe Heynitz aus dem 1837 von dem Dänen Christian Andersen geschriebenen Märchen macht einfach Spaß. Auch weil echte schauspielerische Leistung hinter den Charakteren steckt.

Annika Schröder, welche die Meerjungfrau „Lili“ spielte, brilliert dabei auch mit ihren Leistungen als Sängerin. Absolut sehenswert sind auch die Kostüme von Bettina Eichblatt  und die kreative Bühnendekoration von Susanne Körösi und Piet Koenekoop mit einem echten Hingucker, einem großes Walfischmaul, durch das „Lili“ muss, um zur Meerhexe zu kommen.

Das Stück ist an der Schule Marmstorf auch noch am 13. Dezember um 18 Uhr und am 14. Und 15. Dezember um 17 Uhr zu sehen. Karten gibt es an der Konzertkasse im Phoenix-Center oder der Theaterkasse Süderelbe. (zv)