131030KantoreiHarburg – Für Profis ist er einer, wenn nicht der größte Komponist aller Zeiten: Johann Sebastian Bach. Ein Virtuose der klassischen Musik. Seine h-Moll-Messe gilt als eine

der  wichtigsten kirchlichen Kompositionen, die als Missa solemnis, als „heilige Messe“, komponiert wurde und 18 Chrosätze und neu Arien, Sologesangsstücke, beinhaltet.

Das vollständige berühmte Werk , das Bach erst im Laufe mehrerer Jahrzehnte fertig komponierte, wird unter der Leitung von Werner Lamm mit den Solisten lse-Christine Otto, Miriam Sharoni, Tiina Zahn, Jan Kehrberger, Christfried Biebrach, dem Hamburger Kammerorchester und rund hundert Sängern der Harburger Kantorei am Sonnabend, den 16. November in der Harburger St. Johanniskirche an der Bremer Straße aufgeführt.

Beginn ist 19 Uhr. Karten sind an der Konzertkasse im Phoenixcenter, in allen Globetrotter-Reisebüros sowie über www.harburger-kantorei.de erhältlich. zv