Las aus ihren Werken vor: Die Hamburger Autorin Doris Gerke. Foto: jojoHarburg - Prominenter Besuch an der Gesamtschule Harburg: Die Autorin der bekannten Bella-Block-Krimireihe Doris Gercke las am Donnerstagabend in der KulturKantine sowohl aus einem ihrer Kriminalromane, als auch aus ihrem neuesten Werk "Pasewalk".

Die Hamburgerin Doris Gercke gilt als eine der besten deutschsprachigen Kriminalautorinnen. Ihre Privatdetektivin Bella Block, die in zahlreichen Verfilmungen von Hannelore Hoger gespielt wird, hat sie in der breiten Öffentlichkeit berühmt gemacht. Neben den bekannten Krimis schreibt Doris Gercke aber auch Romane, die Politisches und Zeitgeschichtliches behandeln. So auch in "Pasewalk".

Erzählt wird eine Familiengeschichte, in der es um den Nationalsozialismus geht, aber auch um die Schicksale mehrerer Frauengenerationen: es geht um "Verbrechen, Sühne und Versöhnung", um eine "deutsche Geschichte". (jojo)