AussenmuehlenteichLHarburg - "Kleines Fest am großen Teich". So wird das Außenmühlenfest heißen, das in diesem Jahr wieder stattfindet. "Es wird ein kleines gemütliches Fest für die Harburger werden", sagt Initiator Heiko

Hornbacher. Von Freitag, dem 3. August bis zum Sonntag, den 5. August soll die Veranstaltung die Menschen an die Außenmühle locken. Kern wird der Außenmühlendamm sein.

Auf der Hochzeitswiese wird es dafür keine Bühne oder Gastronomie mehr geben. "Wir greifen nicht mehr nach den Sternen, die man in Harburg ohnehin nur selten erreicht", sagt Hornbacher. Die Gastronomie soll lokaler werder. "Wir wollen nicht nur Veranstaltungsprofis mit ihren Ständen haben. Wir wollen lokale Gastronomie einbinden. Wir haben hier eine wirklich gute Vielfalt. Mit den Gastronomen laufen Gespräche und es gibt entsprechende Zusagen", so Hornbacher.

Auch das Bühnenprogramm wird von lokalen Künstlern bestritten. "Es wird wieder mehr um die Familie gehen", sagt Hornbacher. "Das ist die Zielgruppe, an die sich das kleine Fest am großen Teich richtet." zv