110204OrchesterHarburg - Da waren die "Löwen" vom Lions-Club Harburg Altstadt echt angenehm überrascht. Das erste Konzert des Ärzteorchesters Hamburg vergangenes Jahr war super angenommen worden. Vor vollem Saal spielten die

 

engagierten und wirklich guten Musiker, die sich fast ausschließlich aus Medizinern rekrutieren unter Leitung von Thilo Jaques.

Für den Club war klar: Das machen wir wieder. Am 11. Februar ist es soweit. Im Helms-Saal wird das Orchester Stücke von Wolgang Amadeus Mozart, Gabriel Faure, Franz Schubert und Felix Mandelssohn spielen.

Der Erlös geht wieder komplett an Kinder in Not im Bezirk Harburg. Vergangenes Jahr waren so 7000 Euro zusammen gekommen, die der damalige Club-Präsident Dr. Eckhard Donner an das Jugendamt Harburg übergab. Das Geld wurde über die Behörde an 15 Harburger Familien gegeben, deren Kinder sich kleine, lang gehegte Wünsche erfüllen oder wirklich nötige Sachen anschaffen konnten.

Die Eintrittskarten sind für 19,50 Euro erhältlich. Der Vorverkauf findet bei B&K an der Buxtehuder Straße, im Helms Museum sowie an den Theaterkassen Karstadt und im Phoenix Center statt. Der Beginn des Konzerts ist am Freitag um 20 Uhr. zv