090825verkaufsoffenerSonntaHarburg-  Es ist wieder soweit. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr soll der verkaufsoffene Sonntag, Besucher in die Innenstadt locken. Am 26. September haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Entspannt kann man  durch die Fußgängerzone "schlendern"

und das ein oder andere Schnäppchen ergattern.

Die Veranstalter haben ein buntes Programm für Jung und Alt ausgearbeitet. Der Sonntag in der Innenstadt hat Eventcharakter. Das Phoenix- Center lädt zur Live Modenschau, am Herbert Wehner Platz zeigt die Polizei eine kleine Show mit Streifenwagen und auf die kleinen Gäste wartet das Kinderkarussel und eine Rollenrutsche.

Musikalisch wird den Besuchern natürlich auch was geboten, zahlreiche Bands sollen für gute Stimmung sorgen. Außerdem zieht der Spielmannszug des Eißendorfer Schützenvereins durch die Innenstadt.

Anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags wird es das Harburger Weinfest zum zweiten Mal geben. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Herbst bieten Händler und Gastronomen an Probier- und Verkaufsständen, Weinverkostungen an.

Der Startschuss für das Weinfest fällt bereits am Samstagabend um 19 Uhr. Am Sand ist ein Weinzelt eröffnet, hier kann man das ein oder andere Glas "leeren". Citymanager Matthias Heckmann sagt: "Im letzten Jahr war das Weinzelt mit 100 Besuchern schon gut gefüllt." Das gilt es nun zu toppen.

Und die Vorrausetzungen sind gut, denn am Wochenende soll es trocken bleiben. Das "Toro Verde" am Seeveplatz bietet Weine aus Spanien und Portugal, am Stand in der Lüneburger Straße werden Weine aus Baden angeboten. Auch die hungrigen Besucher sollen voll auf ihre Kosten kommen. Verschiedene Stände mit Crepes und Kuchen warten darauf erobert zu werden. (pw)