Marmstorf - Es waren vier bezaubernde Schneehühnchen, die gleich zu Beginn die kleinen und großen Zuschauer in ihren Bann zogen und sie auf eine fröhliche

und kindgerechte Aufführung des eher düsteren Märchens „Die Schneekönigin“ einstimmten. Vorweg: Es wurde niemand enttäuscht. Die Inszenierung von Uwe Heynitz, die Kostüme von Bettina Eichblatt, das Bühnenbild von Susanne Körösi und vor allem die lässig-witzige Schauspielkunst der rund 40 Musical Kids im Alter von 8 bis 18 machten die Aufführung zu einem Erfolg – mal wieder. Die Auftritte der Musical Kids gehören in Harburg zur Vorweihnachtszeit, wie der Weihnachtsmann zu Heiligabend. Zwölf Jahre spielen sie ihre Stücke. Jede der sechs Aufführungen der Schneekönigin war restlos ausverkauft. Bei jeder Vorstellung gab es am Ende tosenden und ehrlichen Applaus.

Am Sonntag fiel der letzte Vorhang in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums. Doch nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt. Bereits am 14. Und 15. Februar werden die Musical Kids jeweils um 18 Uhr wieder auf der Bühne stehen. Dann im Harburger Theater am Museumsplatz. Gezeigt wird das Stück "ANOUK und ihre Reise an Meer", in dem in 100 Minuten die Geschichte der kleinen Anouk erzählt wird, die das Meer finden muss, um wieder gesund zu werden und die Wirklichkeit zu retten.

Die Ankündigung macht neugierig. „ANOUK sprengt alles, was Sie bisher von den Musical Kids Hamburg gesehen und gehört haben.“ zv