Harburg - Sie zählt zu den bekanntesten Malerinnen in Harburg. Ihre Bilder sind im wahrsten Sinne des Wortes "berauschend". Auf großen

Leinwänden malt Andrea Rausch mal düstere und mal farbige Figuren, die spontan auf einer zunächst "beschmutzten" Leinwand entstehen. Es sind intensive Bilder, die den Betrachter fesseln können. Zudem hat Andrea Rausch die Galerie "Malrausch" gegründet. Sie unterrichtet in Harburg erfolgreich Malerei.

"Von Anfang an war es mein Wunsch, das Andrea Rausch in der neu sanierten Fischhalle ausstellt", sagt Werner Pfeifer, Inhaber der Lokation. Jetzt im September ist es soweit. Am Freitag, den 1.9. wird die neue Ausstellung von Andrea Rausch eröffnet. Los geht es um 19.30 Uhr. Die Bilder sind dort bis zum 29. September zu sehen. zv