Chor Konzert

Harburg - Doppeltes Chorvergnügen im Harburger Rieckhof: Am Sonnabend, 25. März, lassen gleich zwei Popchöre die Herzen der Fans höher schlagen. Die

Chöre "singAsong" aus Harburg und "Pop Secret" aus Winsen wollen ab 19 Uhr die Fans begeistern.

Bereits seit vier Jahren sorgt der Heimfelder Chor unter der Leitung von Carsten Creutzburg mit seinem März-Konzert für Stimmung im Rieckhof. Dieses Mal wird der 44-köpfige a cappẹlla Popchor singAsong sein neues Programm vorstellen: Von den Beatles bis Adele gibt es ordentlich was auf die Ohren! Acapella Liebhaber - und natürlich solche, die es werden wollen - kommen hier voll auf ihre Kosten und auch für junge Zuhörer gibt es reichlich Bekanntes zu hören. Von Balladen über Rock, von Swing bis zu modernem Pop ist alles dabei.

Pop Secret ist ein gemischter Popchor der Musikschule  Winsen. Er wurde von Angela Maack-Coban 1999 gegründet und hat mittlerweile 40 Mitglieder im Alter von 12 bis 80 Jahren. Der Chor singt 3 bis 7 stimmige Arrangements aus den Bereichen Pop, Jazz und Folk. Pop Secret stand schon zweimal auf der Bühne mit der A-Cappella-Band Maybebop,sowie den deutschen Preisträgerchören Voices in time aus München, Cantaloop aus München und dem New Yorker Gitarristen Adam Rafferty. 2015 gewann der Chor einen Kulturpreis des Landkreises Harburg.

Die Karten für das Chorkonzert kosten neun Euro und sind an der Abendkasse erhältlich. Es wird allerdings empfohlen, sich die Karten im Vorverkauf zu sichern. Die Tickets sind im Rieckhof oder bei Lotto Rutterschmidt in der Eißendorfer Straße zu bekommen.  (cb)