100620Rotary5Heimfeld - Musikwissenschaftler und Ehrenpräsident der der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Hermann Rauhe, fasste die Leistung des Rotary-Orchesters Deutschland in zwei Worte: "Absolut professionell." Es war Spitzenklasse der klassischen Musik, die die Zuschauer am Sonntag in der Friedrich-Ebert-Halle zu hören bekamen. Hornist Joachim Pfannschmidt brillierte als Solist beim 1. Hornkonzert Es-Dur opp. 11 von Richard Strauss. Pfannschmidt, ist Profi und gehört zur Elite auf seinem Instrument. Die Masse des Orchesters um Dirigent Rasmus Baumann sind "Hobby-Musiker", die verschiedenen Rotary-Clubs angehören. Sie spielen unentgeltlich und treten in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland auf. Die Einnahmen des Konzerts in Harburg, das vor fast ausverkauftem Haus stattfand, geht an den Hospizverein Hamburger Süden e.V.. zv
100620Rotary3
100620Rotary1
100620Rotary6
100620Rotary4