Heimfeld – Es ist ein düsteres Gemälde rund um Batman, das Sprayer an die Flutschutzwand am Bostelbecker Hauptdeich gesprüht haben. Auf rund 50 Metern wird ein Stück

aus der Welt des seit 1939 durch die Comics und zahlreiche Filme geisternden Fledermausmanns gezeigt. Der dunkle Ritter, der in Gotham City das Verbrechen mit unendlich vielen Kriminelle bekämpft, teilt sich die Flutschutzwand mit seinem treuen und verschwiegenen Butler Alfred Pennyworth, einem Schurken und vielen bösen Gnomen. zv

Auch Batmans Butler fand seinen Platz auf dem Graffiti. Foto: zv

Fiese kleine Monster bevölkern das Graffiti. Foto: zv

Der Schurke auf dem Batman-Graffiti Foto: zv