Harburg - Nach der Sommerpause geht es im Speicher am Kaufhauskanal an der Blohmstraße mit einer launigen Bühnenshow in die zweite Saisonhälfte.

Den Start macht am 1. September um 20 Uhr Dominik Wilgenbus mit "Mein Wagner". Er ist ein Universal-Entertainer des klassischen Fachs und verzeichnet Erfolge als Regisseur, Komponist und Entertainer auf der Opernbühne, im Konzertsaal, in Salons und open-air. Dominik Wilgenbus feierte früher schon einmal mit einem muskalisch-szenischen Komponistenporträt einen großen Erfolg auf der Bühne des Bayerischen Staatsschauspiels „Theater im Marstall“: „Pilgerfahrt zu Beethoven“. Ein Komponist und sein Wesen in Noten und Notizen: Mit „Mein Wagner“ sitzt Wilgenbus im opulenten Morgenmantel auf der Bühne vor dem Flügel und durchlebt vollkommen frei vortragend die Irrungen und Wirrungen des Ich-Erzählers Wagner.

Wer Wagner mag: unbedingt hingehen! Wer Wagner hasst: Erst recht hingehen, denn  das Genie vom Grünen Hügel bekommt in dieser glänzend vorgetragenen, musikalischen Parodie wahrlich sein Fett weg.