160704KioskHarburg - Der Kulturkiosk (Foto) im Harburger Binnenhafen wird am Wochenende 16. und 17. Juli Schauplatz für ein äußerst ungewöhnliches Projekt: Im Rahmen des

Restkunstprojekts "Harburger Socken" findet an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr eine offene Werkstatt und Sockensammlung statt.

Nachdem bereits beim Binnenhafenfest fleißig Socken gesammelt wurden, heißt es beim zweiten Teil der Aktion wieder "Mach’ mit, komm’ vorbei, zieh’ deine Socke aus!" Dies ist ein Projekt des Künstlerkollektivs R&ST - Brigitte Raabe, Michael Stephan, Piet Trantel - mit dem Kulturkiosk an der Blohmstraße im Harburger Binnenhafen. Zhang Miao, die bereits bei der ersten Aktion als Gast das Kollektiv begleitete, ist wieder mit dabei und serviert Tee.

"Wir beschäftigen uns mit den Menschlichen - Gewinn und Verlust - mit Löchern und Leerstellen und einer alten Chinesischen Parabel. Wir basteln etwas neues aus Euren mitgebrachten Socken und vieles mehr", teilen die Veranstalter mit. Wer bei der Kunstaktion mitmachen will, sollte etwas Zeit mitbringen - und natürlich seine überschüssigen Socken.  (cb)