160330speicher2Harburg - Diplomatischer Besuch im Speicher am Kaufhauskanal. Mit seiner Frau Caroline machte der französische Generalkonsul Serge Lavroff einen Abstecher

in die Kultureinrichtung im Binnenhafen. Der Diplomat gilt als belesener Literaturkenner und Jazz-Liebhaber. Dr Ortstermin hat einen konkreten Hintergrund. Zusammen mit Henry C. Brinker, Geschäftsführer im Speicher, will er deutsch-französische Kulturprojekte der bildenden und darstellenden Kunst im Speicher initiieren. Bereits im Juni sollen erste Projekte vorgestellt werden. Im Gespräch sind unter anderem ein spartenübergreifendes Vernissage-Projekt mit Bilder-Ausstellung und ein Jazz-Konzert. zv

Veröffentlicht 30. März 2016