160108EhlersHarburg - Eiskalt, gnadenlos, brutal: Der Harburger Krimi-Autor Jürgen Ehlers liest am Donnerstag, 14. Januar, im Kulturcafe Komm du aus seinem neuesten Thriller "Der

Wolf von Hamburg".

Von 20 bis 22 Uhr nimmt Ehlers die Gäste mit auf die Jagd nach dem "Wolf von Hamburg". Der Eintritt ins "Komm Du" in der Buxtehuder Straße ist kostenlos, für die Kunst geht der Hut im Publikum herum.

Die Story: In der Hamburger Speicherstadt wird eine Frau mit durchgebissener Kehle gefunden. Auf einem Zettel in der Tasche der Toten steht "Wolf". Das zweite Opfer ist ein junges Mädchen, es überlebt den Angriff, ist aber nicht bereit, eine Aussage zu machen. Auch ihre Mutter will nicht mit der Polizei zusammenarbeiten. Eine spektakuläre Jagd in und um Hamburg beginnt.

Nachdem der Geowissenschaftler und Autor Jürgen Ehlers sich zunächst mit kürzeren Kriminalstories und später mit historischen Kriminalromanen einen Namen gemacht hat, spielen seine aktuellen Thriller in der Gegenwart. Als besonderes Highlight wird Ehlers die Technik des Feuerspuckens demonstrieren, das in seinem neuen Buch eine Rolle spielt. (cb)

Unsere Buchvorstellung lesen Sie mit einem Klick hier.