151018BorchertNeugraben – Bissige Texte, vorgetragen oder gesungen. Klavierkabarett eben. Johannes Kirchberg kann es. In seinem neuen Programm „Wir früher. Nur besser“ kommen

allerlei Themen auf die Bühne, die am 6. November im Kulturhaus Süderelbe einen vergnüglichen Abend versprechen. Es ist der zweite Auftritt des Chanson-Sängers und Schauspielers im Rahmen der diesjährigen Kulturtage Süderelbe. Bereits am 30. Oktober ist Johannes Kirchberg in der Moorburger Kirche zu sehen und hören. Dort steht ein musikalisch literarischer Abend nach Texten von Wolfgang Borchert auf dem Programm.
„Verliebt ins Leben, in die Liebe, in die Elbe, schrieb Wolfgang Borchert einige der anrührendsten Gedichte über das Meer, die Sehnsucht, seine Heimatstadt Hamburg. Aber auch Texte über Krieg, Verlust und Heimatlosigkeit. Der Wahlhamburger Johannes Kirchberg entdeckt diese Gedichte für sich und verleiht ihnen durch seine Musik einen ganz besonderen Klang. Die an das klassische Chanson angelehnten Interpretationen Kirchbergs, zusammen mit Auszügen aus Briefen und Erzählungen, zeigen Borchert in diesem sparsamen und intensiven Bühnenprogramm als einen Suchenden, vom Krieg gezeichneten und dennoch humorvollen Menschen“, heißt es in der Ankündigung. Man darf gespannt sein. zv