150909SpeicherHarburg - Am Sonnabend, 19. September, ist Thommie Bayer zu Gast im Speicher am Kaufhauskanal. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr und ist der Speicher-Start zur

Sued Kultur Music Night, anschließend präsentiert Nora Sänger ab 22 Uhr Soul-Legenden. Die Eintrittskarten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen, in der Harburger Buchhandlung am Sand und an der Abendkasse. Auch die Sued-Kultur-Music-Night-Tickets berechtigen zum Eintritt!

Thommie Bayer, Jahrgang 1953, gehört zur Generation der 68-sozialisierten Aufmüpfigen  und legt für diese Epoche Ende der Siebziger/Anfang Achtziger der Bundesrepublik ein breites, gesamtkünstlerisches Zeugnis ab. Der hochintelligente Künstler wurde nach abgebrochener Schule Musiker und landete mit dem "Letzten Cowboy" und "Ich hol Dir keine Sterne mehr vom Himmel" vom Album "Silchers Rache" zwei rock´n-rollige Top-Hits, die es in die Charts und die Playlists der Radiosender schafften.

Verschiedene biografische Verwerfungen und Neuorientierungen machten aus dem Musiker Thommie Bayer einen Künstler, der vor allem als Literat, vom Romancier über den Hörspielschreiber bis zum Drehbuchautor, Erfolge aufzuweisen hat. Daneben ist er auch ein beachtlicher Maler. Nur der Musik, der hat Thommie Bayer inzwischen den Rücken gekehrt, jedenfalls als Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger, der er einmal war.

Im Speicher am Kaufhauskanal liest Thommie Bayer aus eigenen Werken, spricht mit dem Publikum und stellt verschiedene Projekte aus unterschiedlichen Sparten vor. (cb)