haftbar. Auch wenn die Feuerwehr anrückt, muss er zahlen. Allein so ein Einsatz kostet schnell mehrere hundert Euro. Von privater Seite Eiszapfen beseitigen zu lassen ist so gut wie unmöglich. Es gibt keine Anbieter.
Der Tipp von Andreas Helm vom Dachfachmarkt Rath & Co an der Maldfeldstraße: Man sollte erst gar keine Eiszapfen entstehen lassen. Die Technik gibt es. Sie ist einfach anzubringen. Wie das funktioniert, erklärt er im Video.