Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zum Mittwoch die Autobahnraststätte Stillhorn überfallen hat. Der mit einem Tuch maskierte und mit einem Messer bewaffnete Täter war gegen 3.15 Uhr in die Raststätte gestürmt und hatte im Bereich des SB-Restaurants einen Mitarbeiter (19) bedroht. Der sprang hinter den Tresen, griff sich eine Eisenstange und drohte wiederum dem Täter. Der ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht und lief in Richtung der Siedlung Kirchdorf Süd. Er entkam trotz Sofortfahndung der Polizei.

Der Räuber ist etwa 1,85 Meter groß und sprach Deutsch. Es könnte sich laut Polizei um einen Schwarzafrikaner handeln. Auf der Flucht hatte er das Tuch verloren, das er für die Maskierung benutzte. Ansonsten trug der Mann eine schwarze Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover. dl

Veröffentlicht 22. Juli 2015