Ein sechs Jahre altes Mädchen ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der Nordmeerstraße verletzt worden. Das Kind war laut Polizei zwischen parkenden Autos heraus auf die Fahrbahn gelaufen. Der Fahrer (25) eines Ford Focus konnte nicht mehr ausweichen. Sein Fahrzeug erfasste das Kind. Das Mädchen kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. dl

Veröffentlicht 17. Juni 2015