Maskiert und bewaffnet stürmten drei Räuber in der Nacht zum Sonnabend in die Spielhalle an der Straße Zur Seehafenbrücke. Die Männer, von denen einer mit einer Schusswaffe bewaffnet war, bedrohten die Mitarbeiterin. Die 26-Jährige reagierte anders als von den Täter erwartet. Sie schloss sich im Kassenhäuschen ein und drückte den Alarmknopf. Die Räuber ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht. Die Täter entkamen. zv

Veröffentlicht 13. Juni 2015