Maskiert und mit einem Messer bewaffnet stürmte ein Mann in der Nacht zum Sonntag in den Verkaufsraum der Raststätte Stillhorn-West. Er bedrohte den Kassierer (35) und zwang ihn den Inhalt der Kassenlade in eine Tüte zu schütten. Mit rund 80 Euro Beute flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Er entkam trotz Sofortfahndung der Polizei.

Der Täter ist knapp 190 Zentimeter groß und von kräftige Statur. Er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzer Kapuzenjacke und einer dunkler Hose bekleidet. Er hatte eine dunkle Umhängetasche und ein Messer mit etwa 30 Zentimeter langer Klinge bei sich. Als Maskierung hatte der Räuber Art schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen und einem rotes Tuch vor dem unteren Teil des Gesichte. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter Telefon 4286-56789 entgegen. z

Veröffentlicht 7. Juni 2015