Das „Deichkino Moorburg“ ist zurück und eröffnet am Sonnabend, 6. Juni, den diesjährigen Open-Air-Kinosommer mit dem Film „Le Havre“ des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki.

Nach dem gescheiterten Traum als Autor zieht sich Marcel Marx (André Wilms) ins französische Küstenstädtchen Le Havre zurück, um hier mit seiner schweigsamen Frau Arletty (Kati Outinen) ein einfaches Leben als Schuhputzer zu führen. Als seine geliebte Frau erkrankt, ein Flüchtlingskind und in dessen Gefolge auch die Polizei auftauchen, hat die Beschaulichkeit ein Ende.

Musikalisch stimmt “The Leaves of Pooky Hill” mit Akkordeon, Gitarre, Mandoline und Gesang auf den Film ein. Das Trio spielt ab 20.30 Uhr auf dem Kirchvorplatz, Nehusweg 5 bis 7, der Film startet um 21 Uhr am selben Ort. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind herzlich willkommen. Bitte Stühle und Sitzgelegenheiten mitbringen.

Bei Regen wird das „Deichkino Moorburg“ in die Aula der alten Schule, Moorburger Elbdeich 249, verlegt. (cb)