Beamte der Bundespolizei haben einen 33 Jahre alten Rumänen verhaftet, der innerhalb von fünf Monaten in mindestens zehn Fällen schlafende Fahrgäste in der S3, mehrere davon auf der Strecke nach Neugraben, bestohlen hat. Seine Beute waren Handys und Bargeld im Gesamtwert von mindestens 2300 Euro. Die Taten waren von Überwachungskameras dokumentiert und der Caesar M. dadurch identifiziert worden. Jetzt erkannten Zivilfahnder den Mann und nahmen ihn fest. dl

Veröffentlicht 20. Mai 2015