Erneut ist ein Kind bei einem Verkehrsunfall auf der Neuwiedenthaler Straße verletzt worden. Ein zehnjähriger Junge war mit seinem älteren Bruder hinter einem Bus auf die Straße gelaufen. Der ältere Junge sah einen herannahenden Wagen. Sein kleinerer Bruder sah das Auto nicht und ging weiter. Das Fahrzeug fuhr über den Fuß des Jungen. Das Kind kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Erst am Mittwoch war ein Zehnjähriger auf der Neuwiedenthaler Straße angefahren und verletzt worden.

 

Veröffentlicht 24. April 2015