Ein zehnjähriger Junge ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Neuwiedenthaler Straße in Hausbruch lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei lief der Junge gegen 18 Uhr im Feierabendverkehr unvermittelt auf die Straße. Ein Sprinter-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit seinem Kleintransporter.

Der schwerverletzte Junge wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Eppendorf geflogen. (zv/cb)