Mehrere Stunden hat Mittwochabend ein 45 Jahre alter Mann an der Cuxhavener Straße die Polizei in Atem gehalten. Der Lebensmüde hatte sich ein Messer an die Kehle gesetzt und gedroht sich zu töten. Polizisten und einer Psychologin gelang es nicht den Mann zur Aufgabe zu überreden. Elitepolizisten des zwischenzeitlich angeforderten Mobilen Einsatzkommandos überwältigten den Mann in einer Blitzaktion. Der 45-Jährige kam in die Psychiatrie. dl