Für den Kurs von Frauen für Frauen in der ZEA Karl-Arnold-Ring benötigt das DRK-Harburg dringend neue Wolle. Seit November 2014 betreibt das Harburger Rote Kreuz die Zentrale Erstaufnahmestelle (ZEA) für Asylsuchende im Karl-Arnold-Ring in Wilhelmsburg. Ein großer Teil der Bewohnerinnen besucht dort einen Handarbeitskurs von Frauen für Frauen. Da dort hauptsächlich gestrickt und gehäkelt wird, benötigt dieser Kurs viel Wolle. Derzeit gehen die Vorräte jedoch zuneige.

„Dieser Kurs wird sehr gut von unseren Bewohnerinnen angenommen“, sagt Sozialarbeiterin Zaida Tariq. „Es wäre schade, wenn wir ihn aufgrund von zu wenig Wolle nicht weiterführen können.“ Die Kosten für Wolle betragen monatlich etwa 100 Euro.

Wer Wolle (keine Wollreste) spenden möchte, kann diese im Karl-Arnold-Ring 11 abgeben. Ansprechpartnerin ist Zaida Tariq (0 40/32 08 10 13). Darüber hinaus sind auch Geldspenden möglich.

Spendenkonto:

Hamburger Sparkasse
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.
IBAN: DE 10 200 505 501 262 220 500
BIC: HASPDEHHXXX

 Stichwort „Wolle für Flüchtlinge“ (bitte unbedingt angeben)