Um einen Streit zu schlichten sind Bundespolizisten am Sonnabend zum S-Bahnhof Harburg-Rathaus gerufen worden. Bei der Überprüfung der beiden Kontrahenten stellten die Beamten fest, dass einer von ihnen per Haftbefehl gesucht wurde. Der 46-Jährige aus Neugraben war wegen zahlreicher Diebstähle verurteilt worden, war aber nicht zum Haftantritt gekommen. Er hat noch 40 Tage abzusitzen. Die Beamten brachten ihn in eine Haftanstalt. dl

Veröffentlicht 8. März 2015