Die 1. Hockeydamen der TGH brauchten erst ein "Wecktor", das die Gegnerinnen in Führung brachte, um am Sonntag richtig gegen die spielerinnen vom MTHC aufzudrehen. Am Ende hieß es gegen die Mannschaft aus Marienthal 5:2 für Heimfeld durch Tore durch Josefine Duering, Lucie Duering (2), Britta von Livonius und Lotta Simson. Bereits am Donnerstag hatten die Heimfelderinnen 5:1 gegen die Mannschaft vom THK Rissen gewonnen. Durch die Siege haben sich die Heimfelderinnen den Platz 2. in der Tabelle gesichert. zv

Veröffentlicht 16. Februar 2015