Der Stadtplanungsausschuss der Bezirksversammlung Harburg lädt alle interessierten Bürger zu einer öffentlichen Plandiskussion über das Bebauungsplanverfahren Hausbruch 40 (Rehrstieg) ein.  Die Veranstaltung findet am Montag, 19. Januar, statt in der Stadtteilschule Süderelbe statt.

Planungsanlass ist die Entwicklung der ehemaligen Gärtnereiflächen am Rehrstieg 148 zu Wohnbauland und die Errichtung einer gartenbezogenen Wohnbebauung am Stadtrand durch einen Vorhabenträger. Um die städtebauliche Entwicklung zu steuern, ist die Aufstellung eines Bebauungsplans erforderlich. Der südwestliche Teil des Grundstücks liegt nicht im Vorhabengebiet, soll aber in den Bebauungsplan einbezogen werden, um einerseits die bestehende Bebauung zu sichern und andererseits perspektivisch eine Neuentwicklung von Wohnraum zu ermöglichen.

Die öffentliche Plandiskussion findet in der Pausenhalle der Stadtteilschule Süderelbe, Neumoorstück 1 statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen. Informationsmaterial kann am Veranstaltungsort ab 19 Uhr eingesehen werden. Der Eintritt ist frei. (cb)