Die Bezirksversammlung Harburg vergibt am Sonnabend, 6. Dezember, zum ersten Mal den Harburger Jugendkulturpreis zur Auszeichnung der künstlerischen Arbeiten von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Harburg.

Die Verleihung findet ab 15 Uhr im Stellwerk im Harburger Bahnhof statt. Die Veranstaltung, die von Jürgen Havlik moderiert wird, ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

Die Harburger Bezirksversammlung beschloss im März 2013, einen jährlichen Kulturpreis für Kinder und Jugendliche auszuschreiben und damit die künstlerischen Arbeiten von Kindern und Jugendlichen öffentlich anzuerkennen und mit einem Preis zu ehren.

Der diesjährige erste Harburger Jugendkulturpreis steht unter dem Motto "Verborgenes sichtbar machen" und wird an Kinder im Grundschulalter vergeben. An der Ausschreibung beteiligten sich ein Malkursus und fünf Grundschulen, zum Teil mit mehreren Schulklassen. (cb)