Nach der unglücklichen Niederlage im vorangegangenen Spiel konnten die Hockey-Damen vom TGH an diesem Wochende einen Sieg auf dem eigenen Platz gegen den Rahlstedter HTC einfahren.

Zunächst hatte es aber schlecht ausgesehen. Die Gäste gingen bereits in der 5. Minute in Führung. Nach diesem Weckruf hatten die Heimfelderinnen jedoch im eigenen Kreis nicht mehr viel zu tun und konnten sich auf der anderen Seite immer wieder Torchancen erspielen.

In der elften Minuten hieß es 1:1 durch ein Tor von Josefine Duering. In der 25. Minute erzielte Amelie Herzberg den Führungstreffer. In der 54. Minute erhöhte Lucie Duering auf 3:1.

Bereits am kommenden Samstag, den 06. Dezember, spielen die 1.Damen um 14 Uhr in der Kersche gegen die Damen vom Bremer HC. dl

Veröffentlicht 1. Dezember 2014