Auf Initiative der Harburger Jungsozialisten und in Zusammenarbeit mit der AWO Harburg wird in den ersten beiden Dezember-Wochen (01.12.14 -13.12.14) eine Sammelaktion für die Flüchtlinge in Harburg durchgeführt. Vor allem benötigt werden Drogerie-/Hygieneartikel sowie Zeichen-/ Schreibblöcke und Stifte.

Spenden können während der Sammelaktion abgegeben werden in den AWO-Seniorentreffs an Heimfelder Straße 41, 21075 Hamburg, Montag - Donnerstag 13 – 16 Uhr oder Neugrabener Markt 7, 21149 Hamburg, Montag - Donnerstag 13 – 17 Uhr und zusätzlich an den Infoständen der Jusos: 06. Dezember von 10 –13 Uhr in der Lüneburger Straße sowie am 13.1 Dezember von 10 – 13 Uhr in der Neugrabener Marktpassage. Hier werden neben Hygiene- und Drogerieartikeln auch Kleidungsstücke sowie Kuscheltiere und Spielzeuge entgegen genommen. dl