In Heimfeld findet dieses Jahr am Tag der deutschen Einheit Harburgs wahrscheinlich erste Pflanzentauschbörse an der Straße Haselhain zwischen Eißendorfer Pferdeweg und Waldschlösschen statt. Zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr sind alle Pflanzen- und Gartenfreunde herzlich eingeladen Zimmer- und Gartenpflanzen sowie Gartenbücher oder Zeitschriften zu diesen Themen aber auch kleinere Gartengeräte, Zubehör und Gartendeko mit anderen Pflanzenfreunden zu tauschen.

Mitgebracht kann alles was mit Pflanzen zu tun hat: z. Bsp. Ableger von Stauden, Bodendeckern oder Nutzpflanzen die im eigenen Garten ansonsten auf dem Kompost oder in der Biotonne landen würden. Aber auch Pflanzen die im Garten oder Zimmer keinen Platz mehr haben. Für alle gilt die selbe Regel: nur kostenlose Abgabe oder Tausch, kein Geld. Wer trotzdem etwas zahlen möchte kann einen Obulus in eine Spendenbox zugunsten der Spielplatzgruppe Heimfeld in der Friedrich-Naumann-Straße geben.

Soweit möglich sollten die Ableger und Pflanzen schon in kleinen transportfähigen Behältern (Blumentöpfe, Plastiktüten oder ähnliches) verpackt sein und im Idealfall auch mit dem Pflanzennamen versehen werden. Das Ganze kann dann am Freitag, 03.10.14 ab 09:00 Uhr im Haselhain entweder auf Tischen oder aber auch direkt am Straßenrand aufgebaut werden.
Um sicher zu stellen das nach Marktende der Haselhain nicht zu einer neuen Grünfläche mutiert und alle nicht getauschten Pflanzen und evtl. Erdreste wieder von den jeweiligen Anbietern mitgenommen werden, wird von jedem Teilnehmer der etwas zum Tausch anbietet ein Pfand von 20 Euro einbehalten, der bei sauberen Verlassen des Platzes natürlich vollständig zurück gezahlt wird. Es empfiehlt sich deshalb Besen, Kehrblech und Mülltüte mitzubringen.

Weitere Infos können gern bei Dagmar Overbeck (Tel: 040-6953440, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingeholt werden. Da der Platz begrenzt ist, empfiehlt sich außerdem eine Anmeldung. dl