Im S-Bahnhof Harburg haben Bundespolizisten einen 17-Jährigen festgenommen, der zuvor in der S3 zwei junge Frauen belästigt hatte. Die Opfer waren während der Fahrt eingeschlafen. Der 23-Jährigen griff der 17-Jährige an die Oberschenkel. Die 22-Jährige küsste er auf den Mund. Beide Frauen erwachten und waren sichtlich geschockt. Zeugen der Szene griffen sich den Jugendlichen und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizisten fest. Der Atemalkoholtest des aus Afghanistan stammenden Jugendlichen ergab den Wert von 1,1 Promille. Er kam zur Ausnüchterung mit zur Wache und wurde später wieder entlassen. dl

Veröffentlicht 14. September 2014